bestBuchmacher

Dein Buchmachervergleich

Buchmacher, immer größere Auswahl

Erstellt von Ronny am 7. Juli 2014

Die Anzahl der Buchmacher scheint im Bereich Sportwetten nicht kleiner zu werden, nein ganz im Gegenteil. Es stoßen auch noch im Zeitalter des Glücksspiel Vertrages der Bundesländer weitere Anbieter empor. Doch warum ist das so? Eigentlich müsste der Markt doch mittlerweile von den größten Anbieter abgedeckt sein? Nein, noch längst nicht! Gerade Spieler die mit Sportwetten professionell Arbeiten, benötigen immer mehrere Wettkontos bei diversen Buchmachern.

Dann werden natürlich die Quoten miteinander verglichen, um den höchsten möglichen Gewinn zu erzielen. Bereits eine Quote von 0,40 mehr kann im Einsatzbereich von 100 Euro immerhin einen Unterschied von 40 Euro ausmachen. Bei zwei Wetten am Tag sind das fast 100 Euro, die für jemanden der davon leben möchte schon einen Großteil ausmacht. Auf den Monat gerechnet hätte man im Falle von 2 theoretischen Gewinnen am Tag einen Rohgewinn von 80 x 30 Tage = 2400 Euro.

Ich kenne Spieler denen reichen auch 3 oder 4 Wettkontos noch nicht aus, hier sind es an die 10. Bei guter Recherche ist es so sogar möglich auf ein Event zu setzen und egal wie dieses ausgeht einen Gewinn zu erzielen. In Fachkreisen wird das Surebet genannt. Hierzu sind mehrere Konten bei unterschiedlichen Anbietern allerdings notwendig, da ein Buchmacher dem Spieler wohl kaum solch ein Geschenk machen wird.

Einen Wettanbieter Vergleich findet ihr hier . In der Regel stellen andere Blogs nur bestimmte Anbieter vor, weil diese dort Provisionen erhalten pro Registrierung. Darum schaut euch gerne hier im Blog um. Wir beurteilen die Buchmacher objektiv und verlinken auch ohne Ref-Link!

Wer möchte kann auch eigene Rezensionen in den Artikeln vornehmen, diese werden dann ebenfalls veröffentlicht. Wir freuen uns auf euer Feedback!

Categories: Allgemein, Wetten & Tipps

Schreib Etwas zum Artikel